Vielleicht fragen Sie sich, warum Sie eine online Rechtschreibprüfung verwenden sollten, wenn Sie bereits Microsoft Word oder OpenOffice benutzen, da beide Programme eine Rechtschreibprüfung beinhalten.

Warum sollten Sie sich die Mühe machen, einen Text in ein online Formular einzugeben? Gute Frage!

Online Spellcheck webapp

Die einfache Erklärung lautet, das Schreibprogramme wie Word oder OpenOffice primär Textverarbeitungsprogramme sind. Sie besitzen viele nützliche Funktionen und erlauben sogar die Integration anderer Software. Aus diesem Grund sind sie ja auch Standardprogrammen für die Textverarbeitung am Computer. Grammatik und Rechtschreibung haben allerdings eine niedrigere Priorität bei diesen Programmen. Obwohl sich diese Programme über die Jahre stetig verbessert haben ist die Kapazität für ein ausgereiftes Grammatik- und Rechtschreibprogramm noch lange nicht ausgereizt.

Aber besser als jede Erklärung ist ein handfester Beweis. Darum werden wir anhand von alltäglichen Fehlern sowohl das Rechtschreibprogramm von Microsoft Word als auch die Funktionen von Online-Spellcheck.com testen anstatt nur die Einschränkungen der Microsoft Word Rechtschreibprüfung aufzuzählen.

Folgend finden Sie ein paar Beispiele für häufig gemachte Fehler in der deutschen Rechtschreibung oder Grammatik. Von Online-Spellcheck.com werden diese Fehler erkannt, von Word jedoch nicht.

Dann starten wir jetzt unseren Rechtschreib-Wettbewerb

Beispiel 1

"Wir kommen zur der Party."

Word erkennt diesen Fehler nicht

Laut Microsoft Word ist dieser Satz korrekt.

Wir wissen, dass es nicht so ist, aber fällt uns das auch beim Korrekturlesen auf? Um auf der sicheren Seite zu sein fragen wir Online-spellcheck.com .

Online-Spellcheck weiß, dass es

Was wissen wir nun ganz sicher? Dass es "Wir kommen zu der Party." heißen sollte.

Beispiel 2

Hier ein weiteres Beispiel: "Gestern schneit es ein wenig."

Tempus-Fehler erkennt Word wohl nicht

Hm... Ganz sicher?

Da hat Word wohl nicht genau aufgepasst, denn die Zeitform passt in diesem Satz so ganz und gar nicht.

Hier stimmt etwas nicht!

Genau, hier stimmt etwas nicht! Eigentlich sollte es "Gestern schneite es ein wenig." heißen.

Viel besser!

Beispiel 3

"Ich bist über die Entwicklung sehr froh."

Ich bist? Wirklich?

Word fällt so ein offensichtlicher Fehler doch sicher auf?!

Nein, anscheinend nicht!

Grammatikfehler sind kein Problem!

Zum Glück kann man sich auf Online-Spellcheck.com verlassen. So ein Grammatikfehler ist schnell erkannt!

Beispiel 4

Ein weiterer Fehler, den Online-spellcheck.com erkennt aber Microsoft Word nicht aufgefallen ist: "Das spiegelt die Situation in Deutschland wieder."

Diese Wörter verwechselt sogar Word

Es sollte "wider" heißen und Online-Spellcheck korrigiert diesen Fehler sogar automatisch.

Online-Spellcheck erkennt, dass es "wider" heißen sollte.

"False Positives" zeigen, dass eine zweite Prüfung zu empfehlen ist

Ja, Sie haben recht: wir sind voreingenommen. Wir mussten auch etwas suchen, um Fehler zu finden, die in Word nicht angezeigt werden. Dennoch haben wir einige gefunden.

Was wir in Word auch gefunden haben sind sogenannte "False Positives"!

False Positives sind Wörter, die als falsch angesehen werden, obwohl sie richtig geschrieben wurden. Wenn Sie die Rechtschreibprüfung in Word angeschaltet haben, werden ihnen diese False Positives ständig als falsch angestrichen. Das kann auf die Dauer ganz schön nerven. Das betrifft nicht nur kreatives Schreiben und Umgangssprache, die oft nicht in einem Rechtschreibprogramm integriert sind, sondern auch wichtige Dokumente, in denen viele Fachbegriffe oder Fremdwörter vorkommen.

Nach einer Weile geht man oft dazu über, die einzelnen Markierungen zu ignorieren oder einfach auf "Alle ignorieren" zu klicken. Dadurch entgehen einem jedoch auch schnell wirklich gravierende Fehler.

Auch Journalisten machen Fehler

Generell empfehlen wir jedem, der für die Öffentlichkeit schreibt oder Texte verfasst, eine genaue Gegenprüfung des Geschriebenen durchzuführen. Viele Zeitungs-Journalisten arbeiten nach dem Vier-Augen-Prinzip und überprüfen ihre Texte gegenseitig, bevor sie veröffentlicht werden. Um ganz sicher zu gehen kann man bei der Arbeit die im bevorzugten Schreibprogramm vorhandene Rechtschreibprüfung jedoch stets mit einer Überprüfung durch online Applikationen wie Online-Spellcheck.com absichern.

Um wichtige Berichte oder Geschäfts-Korrespondenz zu überprüfen ist eine verlässliche Rechtschreibprüfung unerlässlich.

Fehler passieren besonders häufig, wenn man müde oder überarbeitet ist, also überlassen sie den maschinellen Anteil Ihres Korrekturlesens getrost uns!

Lesezeichen

Follow us on facebook
Follow us on twitter

Fragen oder Anregungen?

Unsere Rechtschreib- und Grammatikprüfung wird stetig erweitert und verbessert! Zögern Sie also nicht uns zu kontaktieren, wenn Sie gerne mehr oder andere Funktionen auf unserer Seite sehen würden oder einen Fehler finden.

time2help@online-spellcheck.com